Auray

Auray ist eine, in meiner Wahrnehmung, zweigeteilte Stadt: eine normale, oben, die überall sein könnte, und ein romantisches Golf-Hafenörtchen unten. Wie das zusammenpasst könnten Ortskundige erklären. Da es keine kleine Stadt ist, enthält auch der Reiseführer der Wahl einiges an Informationen.

Image
H.Schiele: Auray, Pont de Saint-Goustan, Morbihan, France

 

 

 

 

 

Von der Kirche aus ("oben")...

Image

H.Schiele: Auray, Église Saint-Gildas, Morbihan, France

 

 ...bewegt man sich abwärts, so wie dieser Rennradfahrer, durch eine kleine Einkaufstraße in Richtung Zentrum.

Image

H.Schiele: Auray, Rue du Lait, Morbihan, France

Bisher hat man noch keinen einzigen Touristen gesehen.

 

Man ist im Zentrum. Links aus der Straße kamen wir her. Es gibt hier Rathaus...

Image

H.Schiele: Auray, Place de la République, Mairie d'Auray, Morbihan, France

 

...und das Office de Tourisme.

Image

H.Schiele: Auray, Office de tourisme d'Auray Communauté, Morbihan, France

 

Alles ändert sich, wenn man weiter bergab geht. Dann verwandelt sich die Stadt zusehends in das erwartete historische Örtchen.

Image

H.Schiele: Auray, Rue du Chateau, Pont de Saint-Goustan, Morbihan, France

 

Und schau an, wir sind da...

Image

H.Schiele: Auray, Pont de Saint-Goustan, Morbihan, France

 

Hiervon war weiter oben nichts zu ahnen. Eine fotografierenswürdige Altstadt erscheint.

Image

H.Schiele: Auray, Place Saint-Sauveur, Morbihan, France

 

...und "lädt zum Verweilen ein", wie man in der Fachsprache sagt.

Image

H.Schiele: Auray, Quai Benjamin Franklin, Morbihan, France

 

Zum offiziellen Rundweg gehört die Benutzung der Abkürzung, die direkt "unten" und "oben" verbindet. Sie ist hinten links im Bild zu sehen.

Image

H.Schiele: Auray, Bateau, Place Saint-Sauveur, Morbihan, France