Ein Abend

Nun ist es an der Zeit den Geschäftsführer selbst mal nach Daten und Fakten zu fragen. In der Stille des Abends am S-Bahnhof, wenn die Schlange vor dem eigenen Wagen nicht kürzer wird, ist Zeit genug.

Image
H.Schiele, Bergisch Gladbach, Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße, Taxi

 

 

 

 

Tja, was kosten denn z.B. die Versicherung, Haftpflicht Vollkasko, die Finanzierung Mercedes-Bank, die Krankenkassenbeiträge der Fahrer, der Steuerberater, der Mitgliedsbeitrag beim Taxi-Ruf, die Mobiltelefone, die Wartungskosten, Umsatz-, Einkommenssteuer? Viel Geld. Wo das herkommen soll, kann ich mir nach dem wie ich jetzt so mitgefahren bin, nicht vorstellen. Vielleicht wird das ja alles an den beiden Wochenend-Abenden hereingefahren, oder im Sommer, wenn sich noch mehr Privatkunden vom Flughafen kommend mit dem Taxi nach Hause fahren lassen.

Wie auch immer: die Taxifahrer machen es gern, auch in Bergisch Gladbach.

Von den schicken neuen Angeboten, über die man ja viel lesen kann, ist bei den Bergisch Gladbachern nicht die Rede. Shuttle-Dienste, Fahrdienstvermittler, die „Uber“-Debatte, Car2Go, Rückkehrpflicht… Das wird alles in den Großstädten ausgetragen werden. Alles nicht interessant hier – noch nicht. Denn Bergisch Gladbach ist eine Großstadt.

Es bleibt der Blick auf den zentralen Platz der Bergisch Gladbacher Taxifahrer.

Image

H.Schiele, Bergisch Gladbach, Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße, Taxi

 

Und die Leute, die mir freundlicherweise alles zeigten und mitteilten.

Image

H.Schiele, Bergisch Gladbach, Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße, Taxi

Image

H.Schiele, Bergisch Gladbach, Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße, Taxi

 

Image

H.Schiele, Bergisch Gladbach, Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße, Taxi

 

Und der Wunsch, mehr Taxi zu fahren. Wenn' s nicht so teuer wäre...

 

Merken: Taxi-Ruf 02202 22222 (Klick!)

...oder die Nummer auf der Visitenkarte des Taxifahrers Ihres Vertrauens.

 

Alle Bilder: Klick!